Das Programm zum Kognitiven Training / Hirnleistungstraining / Gedächtnistraining von Dr. med. Franziska Stengel:

Dieses Training besteht aus den verschiedensten Übungen, einer speziellen Pädagogik und Methodik der Übungsauswahl. Es ist ein sozial-kommunikatives Training von Konzentration, Aufmerksamkeit, Denken, Sprache und allen Gedächtnisfunktionen mit Hilfe von Fragestellungen und Inhalten aus dem täglichen Leben. Die Bücher sind also keine üblichen Sammlungen mit irgendwelchen Aufgaben oder Fragen, es handelt sich vielmehr um eine wissenschaftlich in klinischen Studien überprüfte Methode des Kognitiven Trainings, die nachweislich wirkt.

Lesen Sie mehr ...

……………………………………………………………………………………………………………………………….



……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 46
Stengel, Ladner-Merz
Denk Dich Fit!

mit eingelegter CD für Hörübungen

… verbesserte in klinischen Studien nachweislich Merkfähigkeit, Denkflexiblität und Wortfindung!

Blick ins Buch ________________________ zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 49
Stengel, Ladner-Merz
Gedächtnis spielend trainieren

33 Spielarten mit 333 Spielen, jetzt ganz neu mit eingelegter CD für Hörübungen

… für alle, die gerne auch die eine oder andere "Denkknacknuss" knacken und dabei auf vergnügliche Art und Weise Konzentration und Gedächtnis trainieren. Spannende Übungen laden zu einer abwechslungsreichen, geistigen Reise ein …

Blick ins Buch ________________________ zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 181
Stengel
Hören und Denken
Innovatives Gehirntraining auf 4 Tonkassetten

Ein komplettes Trainingsprogramm in 6 Trainingsrunden mit jeweils bis zu 9 Übungen.

Eine Vielzahl interessanter Fragen laden zu einer abwechslungsreichen geistigen Reise ein. Gedächtnistipps mit verschiedenen Lernstrategien verbessern Gedächtnis, Reaktionsfähigkeit und Aufmerksamkeit.

Speziell für Menschen mit Sehproblemen und für alle Hörbuchliebhaber eröffnet dieses Programm endlich die Möglichkeit, selbständig das Stengel-Training ohne Bücher durchzuführen.

Dieses Gehirntraining ist
in seiner Konzeption einzigartig:
Der Hörer trainiert
abwechselnd mit einer Übungs- und einer Lösungskassette. So wird ein ungestörtes Überlegen und Nachdenken möglich, ohne dass man aus Versehen sofort die Lösung hört, die bei konventionellen Programmen immer sofort im Anschluss an jede Lösung eingespielt wird. Dies erhöht die Effektivität des Trainings ungemein, erleichtert das kreative Denken und die Diskussion mit anderen über die Übungen.
Da diese zwei Tonträger-Lösung nur mit Kassetten möglich ist, die an der Stelle, die man zuletzt gehört hat, stehen bleiben, auch wenn eine Denkpause eingelegt wird, ist dieses Programm ausschließlich auf Kassetten erhältlich.

zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….


……………………………………………………………………………………………………………………………….
Stengel, Ladner-Merz
Merken, Denken, Erinnern
- Kognitives Training nach der Stengel-Methode


Maximaler Trainings- und Therapieeffekt - minimaler Vorbereitungsaufwand!

Trainerhandbuch mit eingelegter CD für Hörübungen, Kopiervorlagen mit Overheadfolien und das Begleitheft für Therapie und Pflege

Das Standardwerk für das sozial-kommunikative Kognitive Training mit allen Altersgruppen in Therapie, Pflege und Bildung.
Mit detailliert ausgearbeiteten Vorschlägen für Trainingseinheiten, pädagogischen Hinweisen auch für die vertiefte Informationsverarbeitung und vielen Übungstransfers in den Alltag. Genaue Übersichten ermöglichen sowohl ein symptomorientiertes Einzeltraining als auch ein allgemein geistig aktivierendes Einzel- oder Gruppentraining.

… verbesserte in klinischen Studien nachweislich Hirnleistungen, Befindlichkeit und Gesundheitszustand.

Blick ins Buch ________________________ zum Shop

Stacks Image 69
Stacks Image 73
Stacks Image 71

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu!

Stengel, Ladner-Merz
Merken, Denken, Erinnern 2
- Kognitives Training nach der Stengel-Methode


Maximaler Trainings- und Therapieeffekt - minimaler Vorbereitungsaufwand!

Weitere noch detaillierter ausgearbeitete Trainingseinheiten für das wirksame sozial-kommunikative Kognitive Training nach der Stengel-Methode mit vielen neuen Übungen, Übungstransfers, Sinnesübungen und Mnemotechniken für das Training in Therapie, Pflege und Bildung für alle Altersgruppen. Auch zur Prophylaxe von Hirnleistungsstörungen und zum Lern- und Gedächtnistraining.


Trainerhandbuch, Kopiervorlagen mit Overheadfolien und das Begleitheft für Therapie und Pflege


Blick ins Buch ________________________ zum Shop



Stacks Image 6816
Stacks Image 6819
Stacks Image 6822

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stengel
Heitere Gedächtnisspiele 3
- Training zur geistigen Konzentration


Das Medienpaket für das Gruppen- oder Einzeltraining für alle Altersgruppen mit Trainerhandbuch, Kopiervorlagen mit Overheadfolien und die CD für Hörübungen

Das praxisgerechte und bis ins Detail ausgearbeitete Programm für das Training mit anderen in Therapie, Pflege und Bildung. Mit 12 Spielrunden sowie 12 Theorie- und 12 Bewegungsbausteinen, die individuell in das Übungsprogramm eingebunden werden können.

… verbesserte in klinischen Studien nachweislich Hirnleistungen, Befindlichkeit und Gesundheitszustand.

Blick ins Buch ________________________ zum Shop


Stacks Image 43
Stacks Image 59
Stacks Image 61

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stengel, Ladner-Merz
Heitere Gedächtnisspiele im Großdruck

7 Bände mit Übungen in leichtem und mittelschwerem Schwierigkeitsgrad, ergänzt durch den Ordner mit Kopiervorlagen für das lesefreundliche Bearbeiten der Übungen im Kleingruppentraining und die CD für Hörübungen wie Lieder-, Musikinstrumente-, Tierlaute- und Geräusche-Raten.

Für das
gesprächsbetonte Einzeltraining mit allen Altersgruppen, auch bei schwererer Beeinträchtigung der Hirnleistungen. Mit detaillierten Beschreibungen für die vertiefte Informationsverarbeitung und das Biographische Arbeiten auf der Rückseite einer jeden Übung.

Wer Wert auf ein Training legt, das das Denken in Zusammenhängen, das Vernetzen und das gesprächsbetonte Erinnern fördert, liegt mit diesem Programm genau richtig. Auch für die
gesprächsbetonte geistige Aktivierung zu Hause.

Übersichtliche Tabellen für das
symptomorientierte Training in Therapie und Rehabilitation ermöglichen einen differenzierten Einsatz bei den verschiedenen Krankheitsbildern mit Hirnleistungsstörungen wie beispielsweise nach Schlaganfall oder bei Demenz.

Blick ins Buch ________________________ zum Shop
Stacks Image 121
Stacks Image 123
Stacks Image 125
Stacks Image 127
Stacks Image 129
Stacks Image 131
Stacks Image 137
Stacks Image 135
Stacks Image 133

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 176
Stengel, Ladner-Merz
Kognitives Training - professionell
Sinneskonzert - Bildspiele


22 gerasterte Kopiervorlagen und 22 farbige Overheadfolien auch für Farbkopien mit bestechend schönen Bildern für das systematische und spielerische Training des Sehsinnes.

Jedes Bildspiel mit ausführlichen Hinweisen für die vertiefte Informationsverarbeitung, das vernetzte Denken und das episodische Erinnern. Jedes Bildspiel ermöglicht ein gesprächsbetontes Training über ca. 20 Minuten mit allen Altersgruppen in allen Schwierigkeitsgraden. Mit Übungstransfers in den Alltag.

Blick ins Buch ________________________ zum Shop
___
Stacks Image 196
Begleitheft für Therapie und Pflege
zu Kognitives Training - professionell. Sinneskonzert - Bildspiele

Als Ergänzung für Absolventen der Akademie für Kognitives Training.
Zu beziehen gegen Ausbildungsnachweis über den memo verlag.

Bestell-Nr. 100

zum Shop
___

……………………………………………………………………………………………………………………………….


……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 273
Labisch. Lepping
Aktivierungstraining

Band 1:
Konzepte 1 - 24 (Auswahl):
Das neue Jahr - Winter - Tiere und Menschen - Hände sind wunderbar - Schlaf - Berlin entdecken - Die Natur erwacht - Ostern einmal anders …

zum Shop
___
Stacks Image 276
Dazu für die Gruppenarbeit:
Aktivierungstraining

Band 1: 71 Kopiervorlagen

zum Shop


Stacks Image 279
Labisch. Lepping
Aktivierungstraining

Band 2:
Konzepte 1 - 24 (Auswahl):
Italienreise - Wasser - Der Rhein - Das Alter, die hohe Zeit des Lebens - Zeit - Licht im Herbst - Trost und Klagemauer ...

zum Shop
___
Stacks Image 282
Dazu für die Gruppenarbeit:
Aktivierungstraining

Band 2: 64 Kopiervorlagen

zum Shop
___

……………………………………………………………………………………………………………………………….


……………………………………………………………………………………………………………………………….


Stacks Image 207
Dr. med. Reinhold Bellmann
Überlegen - Entscheiden

Gedächtnistraining in Themen: Der Mensch

Themen: Der Körper - Körperfunktionen und Sinnesorgane - Essen und Trinken - Sport und Bewegung - Der Geist

Mit vielen überraschenden Erkenntnissen über die Funktionsweise des Körpers werden ganz spielerisch das Denken und Überlegen angeregt. Konzentration, Wahrnehmung, vernetztes Denken und die Gedächtnissysteme werden trainiert und aktiviert.

Die
Stiftung Warentest urteilt:
"Übersichtlich, gut gegliedert, sehr abwechslungsreiche Spiele, Übungen und Rätsel. … Nur das Überlegen, wie ein Sachverhalt sein könnte, ist wichtig, nicht unbedingt das Wissen darüber."

zum Shop
Stacks Image 216
Dazu für die Gruppenarbeit:
Überlegen - Entscheiden

71 Kopiervorlagen im Großdruck

zum Shop
___


……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 228
Ursula Normann
Heiteres Gedächtnistraining

Wortspielereien im Großdruck

Mit ausführlichen Spielanleitungen und Lösungen.
Mit diesen Materialien macht das Denken Spaß!

Die
Stiftung Warentest urteilt:
"Für jede Altersgruppe, auch für Kinder und in ihrer Wahrnehmung leicht beeinträchtigte Menschen. Beurteilung: Kein Ratgeber, eine vielfältige Sammlung von unterhaltsamen Gedächtnisspielen. Auch für die Altenarbeit …"

zum Shop
___
Stacks Image 231
Dazu für die Gruppenarbeit:
Heiteres Gedächtnistraining

105 Kopiervorlagen im Großdruck für schriftliche Übungen, die Lösungen finden Sie im Buch.

zum Shop


……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 236
Anne Halbach
Gedächtnistraining in 10 Themen

Band 1: Bäume - Frühling und Herbst - Möbel - Musik - Advent und Weihnachten

… ein Kaleidoskop spannender Übungen und Spiele, die Lust machen, sofort mit dem Gedächtnistraining zu beginnen!

Blick ins Buch ________________________ zum Shop
___


Stacks Image 239
Dazu für die Gruppenarbeit und schriftliche Übungen:
Gedächtnistraining in 10 Themen

zu Band 1: 82 Kopiervorlagen

zum Shop
___

Stacks Image 242
Anne Halbach
Gedächtnistraining in 10 Themen, Band 2

Band 2: Zeit und Kalender - Sommer und Urlaub - Geld - Musik - Früher und Heute

Blick ins Buch ________________________ zum Shop



Stacks Image 245
Dazu für die Gruppenarbeit und schriftliche Übungen:
Gedächtnistraining in 10 Themen

zu Band 2: 73 Kopiervorlagen

zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Theorie zum Gedächtnistraining


……………………………………………………………………………………………………………………………….
Stacks Image 187
Brauer, Müller, Michelfelder
Leitfaden Gedächtnistraining
Medizinische Aspekte, Pädagogische Aspekte, Psychologische Aspekte


W. Bröcher in: Zentralbaltt Neurologie - Psychiatrie, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, London, Paris:
"Das Buch fasst wichtige Informationen aus Medizin, Pädagogik und Psychologie zum Gedächtnistraining zusammen.
Zunächst werden
medizinische Aspekte dargestellt: Anatomie und Physiologie des Zentralnervensystems, Lebensweise und Gedächtnis, Lernen, Denken und Intelligenz, vergessen sowie spezielle Ausführungen zum Gedächtnis in der zweiten Lebenshälfte.
Aus
pädagogischer Sicht werden die Grundlagen des Gedächtnistrainings aufgezeigt, lernpsychologische Überlegungen angestellt sowie die Rolle von Kommunikation und Interaktion betont. Die Kurspädagogik wird eingehender behandelt und es werden spezielle Aussagen zur Methodik, zu Kursteilnehmern und Kursleitern gemacht.
Aus
psychologischer Sicht schließlich werden Intelligenz, Gedächtnis und Lernen, das Führen eines Gedächtnistagebuches, Gedächtnistraining als Teil der Interventionsgerontologie sowie psychologische Anforderungen an das Gedächtnistraining behandelt … "

zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Aktives und gesundes Leben - Ratgeberbücher zu verschiedenen Lebensbereichen


……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 254
Stengel, Konzelmann
Lebe bewusst - bleibe gesund

Die beiden Ärztinnen erklären in verständlicher Form Funktionen und Veränderungen des Körpers, klären über die verschiedensten Krankheitsbilder auf und zeigen, welche Hilfen bei Beschwerden genutzt werden können. Ängste zu nehmen und Anregungen für die körperliche und geistige Selbstpflege zu geben, ist das zentrale Anliegen dieses Buches.

Wer selbstbestimmt und gesund die "reife" Hälfte des Lebens gestalten möchte, findet hier viele neue Anregungen.

…das Geschenkbuch für alle über 40!

Blick ins Buch ________________________ zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Stacks Image 259
Stengel, Tronniker
GESUND & LECKER
Kochen und Geniessen
Kulinarische Anregungen für reife Gaumen

Für alle, die gerne kochen oder sich in ihrem beruflichen oder privaten Umfeld um andere Menschen - auch mit reifen Gaumen - kümmern und für deren Gesundheit Sorge tragen.

Blick ins Buch ________________________ zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….
Stacks Image 264
Cremer, Schäfer
Unterwegs zu neuen Zielen
Anregungen zu einem aktiven und sinnvollen Leben nach dem Beruf
Mit Planungshilfen zum Ausfüllen im Anhang

Dieses Buch leitet den Leser an, selbständig und systematisch den neuen Lebensabschnitt "Ruhestand" zu planen. Ein wichtiges Buch für also für alle, die sich auf diese Lebensphase vorbereiten möchten.

Das sinnvolle Geschenkbuch für sich und andere zum Eintritt in den Ruhestand!

zum Shop

……………………………………………………………………………………………………………………………….

……………………………………………………………………………………………………………………………….
Stacks Image 526
Wissenschaftliche Schriftenreihe Kognitives Training - Scientific Series Cognitive Training
Band 1: Langzeit-Rehabilitation nach Schlaganfall: Effekte eines Kognitiven Training nach Stengel in Gruppen. Die ApKog-Studie

Ladner-Merz, S., Löw, N., Wendt, Th., Heydekorn, A., Lange, U.
Akademie für Kognitives Training, Stuttgart, Reha Zentrum Bad Nauheim Klinik Wetterau, DRV Rentenversicherung Bund, Bad Nauheim, Justus Liebig Universität Giessen, Abteilung für Rheumatologie und klinische Immunologie, Kerckhoff-Klinik, Bad Nauheim


ISBN 978-3-929317-91-6, 34 S., 10 Tab., 1. Aufl. 2013



Abstract
(auch als pdf-Datei)

Hintergrund und Fragestellung: Evaluation der Effektivität eines Kognitiven Trainings in Gruppen nach der Stengel-Methode in der Langzeit-Rehabilitation von Schlaganfallpatienten ohne Aphasie. Evaluation der Sensitivität und Spezifität der ärztlichen klinischen Untersuchung für die Diagnostik von Hirnleistungsstörungen ohne Einsatz neuropsychologischer Testverfahren.

Studiendesign:
Prospektive nicht-randomisierte kontrollierte klinische Studie

Studiensetting:
Studie an einer Rehabilitationsklinik der Deutschen Rentenversicherung Bund mit Patienten, die eine sekundäre Rehabilitationsmaßnahme nach Schlaganfall zur Wiedergewinnung oder Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit erhielten.

Studienteilnehmer: 43 nicht-aphasische Patienten; letzter Schlaganfall durchschnittlich vor 2,4 Jahren; 38 Patienten arbeitsfähig (88%).

Methodischer Ansatz und Interventionen:
Nach einer routinemäßigen ärztlichen klinischen Aufnahmeuntersuchung einschließlich Anamneseerhebung wurden Patienten, bei denen kognitive Defizite vermutet wurden, der Studiengruppe A zugeteilt, Patienten ohne vermutete kognitive Defizite der Studiengruppe B. Patienten der Studiengruppe B erhielten das Standardrehabilitationsprogramm (Bewegungs- und Entspannungstherapie), Patienten der Gruppe A erhielten zusätzlich Kognitives Training. Die Dauer des klinischen Rehabilitationsprogramms betrug für Gruppe A 28 Tage 7, für Gruppe B: 27 Tage 7. Die Patienten der Gruppe A erhielten durchschnittlich 59,6 Einheiten 21,4 der Standardtherapie, die Gruppe B 58,4 Einheiten 26. Gruppe A erhielt zusätzlich durchschnittlich 8,8 2,2 Einheiten eines sozial-kommunikativen Kognitiven Trainings in der Gruppe, jede Trainingseinheit dauerte 60 Minuten mit bis zu 15 Gruppenteilnehmern drei Mal pro Woche.

Evaluation der Therapie:
Nach der routinemäßigen ärztlichen Aufnahmeuntersuchung und der Gruppeneinteilung erfolgte jeweils zu Anfang sowie am Ende der Therapie eine neuropsychologische Testung (Erfassung von Parametern der kognitiven Domänen Gedächtnis, exekutive Funktionen / Wortflüssigkeit, kognitives Leistungstempo), sowie eine Messung der Befindlichkeit (Bf-S- und Bf-S´-Skala) und des Gesundheitszustands (SF-36).

Ergebnisse:
Bei Betrachtung aller Patienten betrug die Sensitivität der ärztlichen klinischen Aufnahmeuntersuchung für die Diagnose kognitiver Defizite 68%, die Spezifität 60%. 88% der Patienten waren arbeitsfähig. In der neuropsychologischen Testung zeigten 65% der Patienten kognitive Defizite vor Beginn der Rehabilitationsmaßnahme. Die betroffenen kognitiven Domänen waren kognitives Leistungstempo bei 25% dieser Patienten, Gedächtnis bei 46% und exekutive Funktionen / Wortflüssigkeit bei 93% dieser Patienten. Zusätzlich wiesen 37% der Patienten eine Depression auf. Das Standardrehabilitationsprogramm verbesserte das kognitive Leistungstempo und die Befindlichkeit signifikant. Nichtsdestotrotz entwickelten 4 von 9 Patienten der Gruppe B, die vor der Rehabilitation keine kognitiven Defizite aufgewiesen hatten, im Verlauf der körperbetonten Standard-Rehabilitation neue kognitive Defizite. Eine Ergänzung des körperbetonten Standard-Rehabilitationsprogramms um nur 8,8 Einheiten eines sozial-kommunikativen Kognitiven Trainings in der Gruppe führte zusätzlich zu einer signifikanten Verbesserung von exekutiven Funktionen und Wortflüssigkeit und verhinderte die Entwicklung neuer kognitiver Defizite im Verlauf der Therapie. Außerdem wurde damit in der vorliegenden Studie die Verbesserung des Gesundheitszustandes im Vergleich zur Standardtherapie verdoppelt und die Verbesserung des psychischen Gesundheitszustands verdreifacht.

Schlussfolgerungen:
Trotz Arbeitsfähigkeit wiesen viele Schlaganfallpatienten in der sekundären Rehabilitation teilweise Jahre nach dem letzten Schlaganfall immer noch kognitive Defizite auf. Da die Sensitivität und Spezifität einer ärztlichen klinischen Untersuchung für die Diagnostik von Hirnleistungsstörungen nur gering war, sollte eine neuropsychologische Testung routinemäßig bei allen Schlaganfallpatienten auch in der sekundären Rehabilitation durchgeführt werden. Sozial-kommunikatives Kognitives Training nach Stengel in Gruppen stellt eine neue und kosteneffektive therapeutische Maßnahme dar, um die Effektivität eines körperbetonten Standard-Rehabilitationsprogrammes für Patienten nach Schlaganfall zu verbessern.

Schlüsselbegriffe:
Kognition, Rehabilitation, Schlaganfall, Training, Kognitives Training, Hirnleistungs-störung, Hirnleistungstraining, Stengel-Methode


Abstract als pdf

Buch kaufen: zum Shop

Schlüsselbegriffe: Kognition, Rehabilitation, Schlaganfall, Traininig, Kognitives Training, Hirnleistungsstörung, Hirnleistungstraining, Stengel-Methode


……………………………………………
Stacks Image 531
Scientific Series Cognitive Training - Wissenschaftliche Schriftenreihe Kognitives Training
Volume 1: Long-term Rehabilitation after Stroke: Effects of Cognitive Training in Groups with the Stengel-Therapy. The ApCog-Study

Ladner-Merz, S., Löw, N., Wendt, Th., Heydekorn, A., Lange, U.
Academy of Cognitive Training, Stuttgart, Germany, Reha Zentrum Bad Nauheim Klinik Wetterau, DRV Rentenversicherung Bund, Bad Nauheim, Germany, Justus Liebig University Giessen, Dep. of Rheumatology and Clinical Immunology, Kerckhoff-Klinik, Bad Nauheim, Germany


ISBN 978-3-929317-91-6, 34 p., 10 Tab., 1st ed. 2013


Abstract (as pdf-file)

Objectives:
To evaluate the effectiveness of cognitive training in groups with the Stengel-Method for non-aphasic stroke patients in long-term rehabilitation and to evaluate the sensitivity and specificity of physical examination for detecting cognitive deficits.

Design:
Prospective non-randomized clinical controlled trial.

Setting:
Study at a rehabilitation clinic of the Deutsche Rentenversicherung Bund of patients undergoing secondary rehabilitation after stroke to regain or maintain the ability to work.

Participants: Forty-three non-aphasic patients; last stroke before 2.4 years; 38 patients (88%) able to work again.

Interventions:
After routine physical examination and history, patients with assumed cognitive deficits entered Group A, and patients without assumed cognitive deficits entered Group B. Group B received the standard rehabilitation program (physical and relaxation therapy), and Group A received additional cognitive training. The duration of the clinical rehabilitation program: Group A: 28 days 7, Group B: 27 days 7. The standard rehabilitation therapy: Group A: 59.6 units 21.4, Group B: 58.4 units 26. The socio-communicative cognitive training (only Group A): 8.8 units 2.2, each unit 60 minutes with up to 15 participants per group, three times per week.

Main outcome measures:
After physical examination and grouping of all patients: Neuropsychological testing (memory, executive functions/word fluency, cognitive speed), measuring of mental state (Bf-S- and Bf-S´-Scale) and state of health (SF-36) pre- and post-therapy.

Results:
The sensitivity of physical examination with history for detecting cognitive deficits was 68%, and the specificity was 60%. 88% of the patients were able to work after stroke. In the neuropsychological tests, 65% of the patients demonstrated cognitive deficits pre-therapy. The affected cognitive domains were cognitive speed (25%), memory (46%) and executive functions/word-fluency (93%). In addition, 37% of all patients had a depressive state. The standard rehabilitation improved cognitive speed and mental state significantly. Nevertheless, 4 out of the 9 patients of Group B without cognitive deficits at the beginning developed new cognitive deficits during the standard rehabilitation program. Adding only 8.8 units of a socio-communicative cognitive training additionally improved executive functions and word fluency significantly and prevented the deterioration of cognitive functions during therapy. The improvement of state of health was also doubled, and mental health improved threefold.

Conclusions:
Despite being able to work again after stroke many patients have cognitive deficits months to years after the event. As sensitivity and specificity of a physical examination alone for detecting cognitive deficits was low, test batteries should be used in a routine setting for the diagnosis of cognitive deficits in long-term rehabilitation of stroke patients. Socio-communicative cognitive training in groups with the Stengel-Therapy is a cost-effective and novel therapeutic approach to improving the effectiveness of a standard rehabilitation program for patients after stroke.


Key words:
cognition, rehabilitation, stroke, training, Stengel-Therapy


Abstract as pdf


To buy Original-Article: go to shop


Key words: cognition, rehabilitation, stroke, cognitive training, Stengel-Therapy


……………………………………………………………………………………………………………………………….

……………………………………………………………………………………………………………………………….


Stacks Image 6792
Merz
Spiegelträume

Gedichte und Lieder

mit eingelegter CD mit ausgewählten Liedkompositionen und vertonten Gedichten

Dieses Buch ist ein Gesamtkunstwerk aus Lyrik, Musik und Illustrationen. Das Werk bezaubert auf 80 Seiten und einer Lied-CD mit vertonten Gedichten Geist, Herz und Seele. Kompositionen und Poesie regen zum Nachdenken und Träumen an.

Das besondere Geschenkbuch für jeden, der Poesie, Musik und Schönheit schätzt - voller Wahrheit, Gefühl und Hingabe.


Zum Schauen und nebenbei zum Überfliegen
Zum Weinen und Lachen wurde ich geschrieben.
Zum Stöbern und Staunen, zum Dichten und Denken,
Zum selber behalten und auch zum Verschenken.

Für einsame Bücher als Schulter und Stütze
Als Fächer und Sonnenschutz in großer Hitze,
wenn´s sein muss, sogar im Regal zum Verstauben
nur als Holz für den Ofen will ich nicht dran glauben.

Besonders gern weiß ich mich dem mit zu teilen,
der nicht nur den Deckel liest,
sondern zuweilen -
auch zwischen den Zeilen.



Lyrik, Komposition, Gesang, Instrumente, Musikproduktion: Maja Merz


Blick ins Buch________________________zum Shop



Einige Hörproben aus der CD:


Kind sein - Nichts gelernt - Milchstraße - Farbe - Lichter - Leggings - Urlaub