P7 Leitung und Moderation von Angehörigen- und Selbsthilfegruppen


Seminarbeschreibung / Inhalte:
Die Teilnehmer lernen, Moderation als methodisches Werkzeug zur Arbeit mit Angehörigen- und Selbsthilfegruppen kennen und die Rolle des Moderators zu verstehen. Sie werden in die Lage versetzt, selbst Moderation von Gruppen vorbereiten und zielorientiert durchführen zu können.
Die erarbeiteten Inhalte werden in Übungen vertieft und auf Wunsch auf das Arbeitsumfeld der Teilnehmer abgestimmt. Jedem Teilnehmer wird die Gelegenheit gegeben, Selbst- und Fremdbild durch Feedback nach Moderationsübungen abzugleichen.


  • Einsatzspektrum von Moderation (in Abgrenzung zur Sitzungsleitung)
  • Zielklärung
  • methodische Strategie
  • Einstieg und Abschluss
  • persönliches Auftreten und Verhalten vor Gruppen
  • Umgang mit Störungen und Zwischenfragen
  • Anwendung von Problemlösungs- Entscheidungsfindungsstrategien

Seminardauer: 1 Seminartag (8 Seminareinheiten)

Dozenten: Dipl. Ing. U. Merz, Dr. med. Sabine Ladner-Merz

Kursgebühren:
Eur 185,-

Termin: Auf Anfrage

Anmeldeformular